Rundbrief

Vorsicht vor Erkältung und Grippe!

Sie kennen die Situation: Sie steigen in der kalten Winterzeit in eine volle Bahn und in Ihnen kommt ein ungutes Gefühl hoch. Sie fürchten sich, in der Bahn mit einer Erkältung oder einer Grippe anzustecken. Ich kann Sie da vollends verstehen: Letztens habe ich mich zu einem Mitfahrenden gesetzt, der auf seinem Handy Online casinos wie casinobonus gespielt hat. Ich hatte gedacht, er sei gesund, weil er einen so ruhigen und ausgeglichenen Eindruck machte. Außerdem merkte ich, dass er sehr begeistert vom Spielen auf casinobonus war. Er hat mehrmals vor Freude aufgeschrien, weil er augenscheinlich eine größere Summe Geld gewonnen hatte. Da hatte ich mich aber getäuscht, denn er hatte eine Erkältung! Nach ein paar Minuten zog er seine Nase in einem fürchterlichen Ton hoch, und kurz darauf nieste er kräftig! Nun war ich verunsichert, denn ich wollte nicht krank werden. Doch diese Verunsicherung währte nur kurz, denn ich war gut vorbereitet. Ich hatte mich gegen eine Grippe impfen lassen und nehme gleichzeitig seit langer Zeit Vitamine ein, die ich mir aus der Apotheke hier hole.

Es gibt verschiedene Maßnahmen, wie Sie einer Grippe vorbeugen können. Trotz allem ist der beste Schutz vor einer Grippe immer noch eine Impfung. Sie können sich auch hier direkt vor Ort in unserer Apotheke gegen Grippe impfen lassen. Ein paar natürliche Vorbeugungsmethoden möchte ich Ihnen abgesehen davon hier vorstellen:

  1. Vitamin D: Dies ist ein sehr wertvolles Vitamin zur Vorbeugung von verschiedensten Krankheiten, so auch gegen Grippe. Vitamin D stärkt das Immunsystem, aber es ist wichtig, dass Sie es regelmäßig einnehmen. Es kommt unter anderem im Sonnenlicht Casino bonus vor, sodass es in warmen Monaten ausreicht, wenn Sie täglich bereits 30 Minuten im Freien verbringen, um Ihr Vitamin-D-Lager wieder aufzufüllen. In kalten Monaten, wenn die Sonne nicht scheint, fällt es logischerweise in unseren Gefilden schwer, die notwendige Dosis von Vitamin D über die Sonne zu bekommen. Dann empfiehlt es sich, etwa Lebertran zu sich zu nehmen. Zu bevorzugen ist hier Lebertran, der von fermentierten Dorschen gewonnen wird.
  2. Kräutertees: Dies ist eine weitere einfache und beliebte Möglichkeit, Grippe vorzubeugen. Verschiedene Kräuter wie Thymian und Salbei liefern hier ausgezeichnete Dienste. Auch Holunderblütentee kann helfen, einer Grippe vorzubeugen. Wichtig ist nur, dass Sie die Tees mindestens 5 Minuten ziehen lassen und das Wasser nicht zu heiß aufgießen. Trinken Sie den Tee langsam und nicht zu schnell, um die Wirkung zu erhöhen. Kleine Schlucke reichen völlig aus. Ideal ist es, Grippetees morgens, mittags und abends zu trinken.
  3. Viren mögen trockene Schleimhäute, deshalb sollten Sie stets ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen. Trinken Sie mindestens 2 Liter Flüssigkeit pro Tag, über den ganzen Tag verteilt. Aus gesundheitlichen Aspekten trinken Sie am besten nur Wasser und Kräutertees. Verzichten Sie auf übermäßigen Konsum von Kaffee, Alkohol und Fruchtsäften.